Liebe Gäste,

Herzlich Willkommen in unserem Hause, das sich im Herzen der Hallertau befindet. Passend dazu bieten wir regionale Küche aus heimischen Produkten. Unser Markenzeichen: Wir kochen nur mit frischen Produkten! Auf unserer Speisekarte finden Sie zudem auch Gerichte aus der Schweizer Küche. 

Die historischen Wurzeln des Pfaffelbräu werden schon im 12. Jahrhundert vermutet. Demnach dürfte zur Markterhebung im Jahre 1197 und nach dem Wiederaufbau der im Jahre 1388 abgebrannten Stadt hier einst ein Haus gestanden haben. 

Geschichtlich nachvollziehbar wurde das Gebäude erstmals 1595 als Gastwirtschaft genutzt, als der damalige Besitzer Hans Widmann, Bierbrauer und Bürgermeister das Bier ohne Satz ausgab und dafür im Turm landete. 

Seinen bis heute bekannten und prägenden Namen erhielt das Pfaffelbräu im Jahre 1630 von seinem damaligen Besitzer Christoph Pfäffel. Christoph Pfäffel ist auch der Wiederaubau des Pfaffelbräus zu verdanken, als dieser, wie auch zahlreiche andere Bauern, den Verhörungen und Zerstörungen des 30-jährigen Krieges 1618-1648 zum Opfer fiel. 

Erst im Jahre 1740 wurde das Anwesen an Martin Schilcher verkauft, der im Erbfolgekrieg anno 1742-1745 geplündert und erschlagen wurde. Danach erwarb 1800 der Bierbrauer Anton Mayer das Gebäude nebst Anbauten zur Erweiterung des Anwesens. 

Wir freuen uns, Sie bald im Pfaffelbräu begrüßen zu dürfen!